Logo

Mein Zeitungsarchiv...

...als Schatzkammer zur Thematik Jules Verne und seinem historischen Umfeld. Schwerpunkt des Archivs ab 1951 sind vor allem Zeitschriften, Maganzine oder Zeitungen mit umfangreicheren Artikeln zu Jules Verne oder Sonderausgaben in Zeitschriftenform.

1991 bis 2000

q6707

HISTORIA, Sevres Frankreich; Decembre 1992; CF /6707/

HISTORIA mit einem Sonderteil zu Jules Verne: Auf den Seiten 31 bis 68 veröffentlichen die Autoren Olivier Dumas, Philippe Burgaud, Daniel David, Michel Roethel und Pierre-Andre Touttain diverse Artikel zum Autoren. Die Bandbreite geht von biografischen Details, der Zusammenarbeit mit Hetzel sowie technischen und geogarfischen Bezügen bis zu  einer Lebenschronik.
q6768

NAUTILUS Abenteuer & Phantastik, Hamburg, 1. Jahrgang, Ausgabe Nr. 1, November 1993; CF /6768/

Im Beitrag Versunkene Welten & verschollene Völker , der klassische Lost-World-Roman von Jörg Kästner wird auf den Seiten 20 und 21 ein Überblick über Genre-Vertreter vergangener Zeiten gegeben. Mit dabei Verne, der als Mitinitiator und Klassiker vorgestellt wird. Mit mehreren Bildzitaten und eienr Spezialkolumne von Uwe Anton über die Verne-Bücherbund-Edition.
q6716

PARIS MATCH; Paris 29 Septembre 1994 / 29. September 1994; Nr. 2366; CF /6716/

Auf den Seiten 61 bis 69: Jules Verne parmi nous von mehreren Autoren; Inhalt: Wiederentdeckung des Romans Paris im XX. Jahrhundert und ergänzende Hintergrundinformationen; Material daraus (incl. Teile der Übersetzung des Artikels) verwendete ich auf meiner Detailseite:  Paris im XX. Jahrhundert
q7209

Le Soir Illustre;  Bruxelles / Brüssel – 28 Septembre 1994 / 28. September 1994; Nr. 3249; CF /7209/

Auf den Seiten 8 und 9 dieser belgischen Illustrierten wird Jules Verne thematisiert: Hier wird Allgemeines zum Leben und Werk Jules Vernes geschrieben, wobei der Aufhänger die Wiederentdeckung des Romans Paris im XX. Jahrhundert ist.

q6820

La vie du Rail & des transports; Paris 23 Aout 1995 /  23. August 1995 Nr. 2508; CF /6820/

Auf den Seiten 12 bis 25 (!) der Artikel: Les trains de Jules Verne.  Reich illustrierter Artikel über den Aspekt der Eisenbahn in den Romanen Jules Vernes. Neben diesem Aspekt auch ein separater Beitrag zur Zusammenarbeit mit seinem Verleger Hetzel und dessen Wechselwirkungen.
q6777

JE LIS DES HISTOIRES VRAIES – Special Jules Verne; Band 34 – Octobre 1995 / Oktober 1995; FLEURUS PRESSE Paris; CF /6777/

72 Seiten, fast komplett zum Thema Jules Verne - kindgerecht aufbereitet (für Leser ab 8 Jahre). Davon 34 Seiten erzählerisch aufbereitete Biographie, dann Bildmaterial aus seiner Jugend, eine kurze Übersicht der Außergewöhnlichen Reisen und 4 Sammelkarten zu Verne. Eingefügt sind 24 Seiten allg. Jugendunterhaltung.
q6979

ASTRONOMIE + RAUMFAHRT; Selze, Friedrich Verlag GmbH; Heft 2 - April 1996; CF /6979/

Im Beitrag Von ORBIS PICTUS bis Jules Verne auf den Seiten 36 und 37 schreibt Gert Klüveler eine Reflexion auf das Werk Vernes unter dem Gesichtspunkt  älterer "anspruchsvoller" Jugendliteratur in Verbindung zu Astronomie und Technik-Visionen
q6970

Les Mondes Invenentés, Paris 13 Mai 2000; CF /6837/


Sonderausgabe des BeauxArts Magazin als bilinguale Version in Französisch und Englisch. Dem Autor Jules Verne werden die kompletten 52 Seiten gewidmet. Der Bogen geht von künstlerischen Reflexionen auf Verne, seinem Einfluss auf Film und Kunst allgemein, bis zu biografischen Details.

q6980

BÄRZIN - Science Fiction, Utopie und Phantastik in Berlin; Nr. 20 vom 29. September 2000; CF /6980/

Es handelt sich um ein JULES-VERNE-SPEZIAL von Gerd Schubert. Herausgeber sind die Berliner Clubs ANDYMON und Science Fiction Club Berlin (SFCB). Jules Verne komplett auf 42 Seiten - wobei der Schwerpunkt im Beitrag: Jules Verne im Ungarischen Lloyd (1867-1876) zu sehen ist.

NACH OBEN - SEITENANFANG


zurück zu 1990zurück zu 1980  weiter nach 2001weiter ab 2001


Zurück zum Menü Zeitungarchiv

zurück

Zur Seitenübersicht (Site - Map) navigator

Copyright © Fehrmann 4/2017 - letzte Aktualisierung 29. August 2018