Kino Logo

Collection Fehrmann

Jules Vernes „Voyages extraordinaires"

- Band VE 11: Die Reise um die Erde in 80 Tagen -

VERFILMUNGEN

Bildmaterial / Film: © Burbank FIlms Australia

FILM 3

Beispiel-DVD:


Oben DVD  © Burbank Films Australia MCMLXXXVIII; Waterfall Home Entertainment 2001; Vertrieb BRD u.a. siehe Cover oben ©  Delta Music GmbH / Laserlight Digital: Sprachen Deutsch / Französisch, Spieldauer ca. 50 Minuten

In 80 Tagen um die Welt: Verfilmung Australien 1988 als Animationsfilm

Originaltitel: Around The World in 80 Days; Länge: ca. 50 Minuten; Produzenten: Tom Stacey und Spyros Melaris, Drehbuch: Leonard Lee. Produktion Burbank Films Australia.

SzenenbildKindgerecht aufbereitet präsentiert sich dieser Animationsfilm. Überraschender Weise sind die im normalen menschlichem Umfeld agierenden Charaktere alle aus der Tierwelt. So lernen wir einen Phileas Fogg als Fuchs und den mit starken französischem Akzent sprechenden Affen (!) Passepartout kennen (siehe Szenenbild links: Passepartout stellt sich bei seinem neunen Dienstherren vor - © Burbank FIlms Australia).

Auch hier wird ein Doppelgänger Foggs als Bankräuber aktiv, wobei dieser im Gegensatz zur Vorlage nicht gerade wie ein Gentleman mit einem Revolver rumhantiert. Gleich nach der Wette starten unsere Hauptakteure mit einem Ballon in London, um von dort aus gleich nach Ägypten zu fliegen. Überraschend ist, dass der gerade erst von London gestartete Detektiv Fix (ein massiger Hund), noch vor Fogg in Afrika ist. Nach dem Passieren des Roten Meers und der Weiterfahrt nach Indien wird im Dschungel nach der bekannten Unterbrechung der Bahnfahrt die Prinzession Auda (eine Katze) gerettet. Anders als bei der Vorlage, ist diesmal Fogg der eigentliche Akteur. Da man den Kinders vielleicht nicht die Frage zumuten wollte, was macht der Fuchs mit der Katze, hat man Auda gleich im nächsten Ort den rettenden Behörden übergeben. Ziemlich problemlos kommt man in die Staaten, wobei man nach der obligatorischen Bahnfahrt mit dem Schlitten gleich bis New York fährt. Das Ende ist wie gewohnt, wobei allerdings, schon mit der Wette zu Beginn des Films, die Eintreffzeit auf Nachmittags fest gelegt wurde. Vielleicht sollen alle zeitig zu Bett?

DVD2Resümee: Ein Film ohne Altersbeschränkung, bestimmt geeignet, auch den Jüngsten die Ideen Jules Vernes nahe zu bringen.

DVD rechts ACHTUNG MOGELPACKUNG: Mit diesem Cover tauchte eine weitere Version des eben vorgestellten Films im deutschsprachigen Handel auf. Das Titelbild hat keinerlei Beziehung zum Inhalt. Es handelt sich auch bei diesem Film um den mit Tieren spielenden Film von Burbank. Hat der Künstler nicht den Film gesehen oder soll die Kundschaft den Eindruck erhalten, es handelt sich um eine andere Verfilmung? Ich habe mich nach dem (Doppel-)Kauf jedenfalls geärgert.... Cover rechts: © FLEX MEDIA Entertainment GmbH Heppenheim / Bergstraße

Buch

Die Reise um die Erde in 80 Tagen - Buch und Übersicht der Verfilmungen


Zur Filmothek (To The Movie Collection)

Hinweis: Beschrieben werden nur in meiner Sammlung befindliche Bücher und Verfilmungen. Copyright © Andreas Fehrmann - 05/01, letzte Aktualisierung 23. Januar 2016

Zur Seitenübersicht (Site - Map)